Skip to the content

Lesen Sie hier weiter, wie L3 TRL seine Konfigurationsmanagementprozesse und Suchfunktionen durch die Implementierung von Minerva PLM für die Elektronik- und Hightech-Industrie deutlich verbessern konnte.

(Die Kundengeschichten ist in Englisch)

Deutliche Verbesserungen bei L3 TRL in den eigenen Wertschöpfungsprozessen

 

Die Flexibilität von L3 TRL basiert auf dem immer noch vom Gründergeist aus der Startup-Phase, in dem der Aufbau von Beziehungen und eine gute Zusammenarbeit oberste Priorität hatte. Allerdings nahm mit der dem Erfolg und dem damit einhergehenden Wachstum rasant die Komplexität der Produktentwicklungsprozesse zu. Die Verwaltung verschiedener Produktdaten sowie die Suche nach der neuesten und gültigen Version gestaltete sich zunehmend chaotischer und zeitaufwändiger.

Um das Unternehmensziel, der bevorzugte Partner von globalen Verteidigungs-, Sicherheits- und zivilen Organisationen zu sein, weiterhin zu erfüllen, bereitete ein Team von Technikexperten von L3 TRL ein Szenario vor, das zeigte, wie es seine unternehmerischen Herausforderungen und grundlegenden Probleme erfolgreich überwinden und bewältigen kann.

Neben der Prozessoptimierung kristallisierte sich heraus, dass mit den vorhandenen Softwarewerkzeugen (z.B. MS Excel) diese Komplexität nicht mehr beherrscht werden kann. Das war viel zu zeit- und ressourcenintensiv.

Vollständige Kundengeschicht

Lesen Sie hier weiter, wie L3 TRL seine Konfigurationsmanagementprozesse und Suchfunktionen durch die Implementierung von Minerva PLM für die Elektronik- und Hightech-Industrie deutlich verbessern konnte.

(Die Kundengeschichten ist in Englisch)